Konrad-Zuse-Straße 1 85716 Unterschleißheim
49 (0)89 2488 369-0

Wir kaufen Ihre Software

Der Ankauf Ihrer nicht mehr benötigten Software durch die MRM Distribution führt Ihre Softwarealtinvestition zurück in einen nachhaltigen Wertschöpfungs- und Produktlebenszyklus. Sie investieren Erlöse zielgerichtet in neue, agile IT, ob in On-Premise-, Cloud- oder hybriden Szenarios. Und die Kunden unserer MRM-Partner können dank Ihrer ausgemusterten Software ihr Business nach eigenem Tempo und Bedarf digitalisieren.

Was wir kaufen

MRM kauft zielgerichtet nicht mehr benötigte Microsoft-Software aus Volumenlizenzverträgen von Unternehmen aus dem europäischen Wirtschaftsraum.

01

Anwendungsprogramme
Microsoft Office Standard und Professional Plus
sowie Project und Visio der Editionen Standard und Professional

02

Windows-Betriebssysteme
Von der Vollversion Windows XP OEM/SB bis zu Windows 10 Enterprise Upgrade LTSC

03

Server-Zugriffslizenzen
Device & User CALs sowie CAL Suiten

04

Microsoft Server

  • Windows
  • Exchange
  • SQL
  • SharePoint

Alle Produkte sollten sich innerhalb des offiziellen Microsoft Product Lifecycle befinden. Das betrifft derzeit alle Versionen zwischen 2013 und 2019. Die Lizenzen müssen vollständig bezahlt und im Besitz des Ersterwerbers sein. Mietmodelle wie O365/M365 sind von der Ankaufmöglichkeit ausgeschlossen.

    Wir haben Software zu verkaufen




    * Pflichtfeld


    ausgezeichnet mit:

         

    bekannt aus der Channel Presse:

       

    MRM-Partner

    Unsere Partnerschaften

    Wie funktioniert es?

    Es kann so einfach sein!

    Beratung

    Angebot und Wertermittlung

    Prüfung

    Lizenzen und Plausibilität

    Auszahlung

    Sie stellen eine Rechnung. MRM zahlt binnen 14 Tagen.

    Keine Kommision
    Keine Ratenzahlung

    Guntram Küchel

    Broker Microsoft-Lizenzen

    „Durch den Verkauf Ihrer Microsoft-Lizenzen sparen Sie bis zu 40% Ihrer Initialkosten auf dem Weg in die Cloud.

    Ich bin Ihr Experte für den Ankauf gebrauchter Microsoft-Lizenzen und ich freue mich auf Ihren Anruf.“

    Referenzprojekt